ein Fachportal von transparent-beraten.de

Die Gebäudeversicherung der Axa

Die Gebäudeversicherung der Axa - Tarife, Testergebnisse & Erfahrungen 2019
Sichern Sie sich jetzt ab und sparen Sie bis zu 67% mit unserem kostenfreien Tarifvergleich Jetzt Tarife vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Basisschutz der Axa-Gebäudeversicherung umfasst die übliche Absicherung gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie der Übernahme von Aufräumungskosten.
  • Der Premiumschutz deckt weitaus mehr ab und kann durch Zusatzbausteine erweitert werden. So kann man sich beispielsweise gegen Schäden durch Schneedruck oder mutwillige Beschädigung durch Dritte absichern.
  • Die Kosten der Axa-Gebäudeversicherung bewegen sich im Vergleich zu anderen Anbietern im oberen Mittelfeld.
  • Die Axa verzichtet auf die sog. „Einrede der groben Fahrlässigkeit“. Dies bedeutet, dass die Versicherung auch dann zahlt, wenn der Schaden durch eigene Unachtsamkeit zustande gekommen ist.
  • Das Testinstitut Service Value vergibt in der Kategorie Kundenzufriedenheit die Note „gut“.
  • Bei der gewerblichen Gebäudeversicherung deckt die Axa neben den üblichen Gefahren auch Schäden durch Überschwemmung, mutwillige Beschädigung und Glasbruch ab.
  • Die Axa gehört zu den wenigen Gebäudeversicherern, die auch Schäden durch Streik, Aussperrung und sog. unbenannte Gefahren abdeckt. Auch die Haustechnik ist mitversichert.

Die Gebäudeversicherung der Axa

Gebäudeversicherung der Axa

Die Axa bietet die Wohngebäudeversicherung in zwei Tarifen an. Der Basisschutz der Axa schützt das Wohneigentum gegen die grundlegenden Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel.


Leistungen der Wohngebäudeversicherung der Axa

Der Tarif Boxflex sichert das Gebäude zusätzlich gegen Brand, Blitzschlag, Explosion, Frostschäden, Rohrbruch und Schneedruck ab. Die Axa verzichtet in diesem leistungsstärkeren Tarif auf die sogenannte “Einrede der groben Fahrlässigkeit”. Entsteht der Gebäudeschaden also beispielsweise durch das eigene Verschulden, zahlt die Versicherung trotzdem.

Versichert sind in beiden Tarifen anfallende Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten. Im Boxflex-Tarif sind Aufwandskosten für einen alters- oder behindertengerechten Wiederaufbau zusätzlich enthalten.

Optionale Leistungen als Zusatzbaustein

Wer einen sehr individuellen Versicherungsschutz wünscht, entscheidet sich für die optionalen Zusatzbausteine der Wohngebäudeversicherung. Mit diesen Zusatzleistungen kann man den Versicherungsschutz sowohl im Basis-Tarif, als auch im Boxflex-Tarif erweitern.

Zusätzliche Leistungen sind zum Beispiel:

  • Anteilige Kostenübernahme bei Notfallsituationen (Schlüsseldienst, Rohrreinigung)
  • Absicherung bei Naturkatastrophen (Überschwemmung, Erdbeben, Rückstau)
  • Wiederaufbau der Gartenanlage nach Feuer, Leitungswasserschaden oder Sturm
  • Absicherung der Photovoltaikanlage oder anderen Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien

Die Axa-Betriebsgebäudeversicherung

Wer sein Betriebsgebäude über die Axa-Versicherung absichern möchte, kann dies entweder im Rahmen des Profi-Schutzes für Gewerbetreibende tun, oder separat die Gebäudeversicherung abschließen. Weitere Bausteine des Profi-Schutzes sind unter anderem die Betriebshaftpflichtversicherung, die Inhaltsversicherung, und die Rechtsschutzversicherung.

Die Gebäudeversicherung der Axa für das Betriebsgebäude deckt das gesamte Gebäude und alle zugehörigen Bestandteile ab. Dazu gehört auch die Haustechnik sowie Grundstücksbestandteile, wie etwa Terrassen oder Carports.

Das Gebäude ist gegen die grundlegenden Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel abgesichert. Zusätzlich übernimmt die Axa Kosten für Schäden durch innere Unruhen, böswillige Beschädigungen, Streik, Aussperrung, oder Rauch. Auch sogenannte unbenannte Schäden und Schäden durch Glasbruch sind abgesichert.


Kosten der Axa-Gebäudeversicherung

Die Kosten einer Wohngebäudeversicherung bei der Axa bewegen sich im Vergleich mit anderen Anbietern im oberen Mittelfeld. Die Höhe der Versicherungsprämie wird zum Beispiel durch das gewünschte Leistungspaket, die Größe und die Beschaffenheit des Gebäudes beeinflusst.


Kostenfreier Gebäudeversicherung-Testsieger-Vergleich 2019

Die Testsieger aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.
Sie haben Fragen?
Telefonische Expertenberatung
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr.
Kontakt aufnehmen

Gebäudeversicherung der Axa im Test 2019

Das unabhängige Ratingunternehmen prüft regelmäßig die Leisutngen der Gebäudeversicherung. 2019 ist die Axa mit acht Tarfvarianten im Test vertreten. In der Kategorie Topschutz wird die Axa durchgängig mit “hervorragend” beurteilt. Tarife dieser Kategorie müssen mindestens die folgenden Kosten/Leistungen decken:

  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Ableitungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Überspannungsschäden
TarifBewertung
(1)BOXflex EFH/ZFH – Summenmodell, Stand 04.2017
(2)Baustein Erneuerbare Energien – Photovoltaik, Stand 04.2017
(3)Baustein Premium, Stand 09.2014
hervorragend
(1)BOXflex EFH/ZFH – Summenmodell, Stand 04.2017
(2)Baustein Erneuerbare Energien – Solarthermie und Geothermie, Stand 04.2017
hervorragend
(1)BOXflex EFH/ZFH – Wohnflächenmodell, Stand 04.2017
(2)Baustein Erneuerbare Energien – Photovoltaik, Stand 04.2017
(3)Baustein Premium, Stand 09.2014
hervorragend
(1)BOXflex EFH/ZFH – Wohnflächenmodell, Stand 04.2017
(2)Baustein Erneuerbare Energien – Solarthermie und Geothermie, Stand 04.2017
hervorragend
(1)BOXflex MFH, Stand 04.2017
(2)Baustein Erneuerbare Energien – Photovoltaik, Stand 04.2017
(3)Baustein Premium, Stand 09.2014
hervorragend
(1)BOXflex MFH, Stand 04.2017
(2)Baustein Erneuerbare Energien – Solarthermie und Geothermie, Stand 04.2017
hervorragend

In der Kategorie Standardschutz schneiden der Tarif “alternativ EFH/ZFH” schlechter ab und wird sowohl mit Berechnung nach dem Summenmodell als auch mit dem Wohnflächenmodell nur mit “ausreichend” bewertet (Quelle).


Kundenurteil zur Qualität der Schadensregulierung (Test 2019)

Mehr als 58.000 Versicherungskunden beteiligten sich an einer online-durchgeführten Umfrage von ServiceValue und Focus-Money. Die Studie von 2018 untersuchte die Fairness von Wohngebäude-Versicherern. Die Kunden äußerten sich zu ihrer Zufriedenheit in der Leistungs- und Schadensregulierung. Im Bereich Wohngebäudeversicherung liegen Ergebnisse zu 30 Unternehmen vor. Die Axa-Wohngebäudeversicherung erhält dabei das Testurteil „gut“.

PlatzVersichererErgebnis
1Allianzsehr gut
2Debekasehr gut
11Axagut

Starkes internationales Rating

Die Axa ist eine der wenigen Versicherungsgesellschaften in Deutschland, die ein internationales Rating vorweisen können. Die Gesellschaft wurde im Juni 2018 von der internationalen Ratingagentur Fitch Ratings mit der Note AA- und dem Testurteil „sehr stark“ bewertet. Unterstrichen wurde die finanzielle Ausstattung des Unternehmens. Außerdem fiel das leistungsstarke Risikomanagement auf. Diese positive Bewertung verdankt die Axa ihrem Ruf als international anerkanntes Versicherungsunternehmen, das weltweit vertreten ist. Die Gesellschaft ist in verschiedenen Versicherungssparten positioniert und behauptet sich in vielen unabhängigen Analysen in allen Sparten regelmäßig mit guten Testergebnissen.

Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Bewertungen für die transparent-beraten Beratungsleistung