ein Fachportal von transparent-beraten.de

Gebäudeversicherung der VGH

Die Gebäudeversicherung der VGH - Tarife, Testergebnisse & Erfahrungen 2019
Sichern Sie sich jetzt ab und sparen Sie bis zu 67% mit unserem kostenfreien Tarifvergleich Jetzt Tarife vergleichen

Die VGH konzentriert sich auf die Versicherung von Privat- und Firmenkunden in Niedersachsen. Sie ist ausschließlich regional tätig und bietet den Kunden in der Region eine leistungsstarke Absicherung in der Krankenversicherung und in der Sachversicherung. Die Liste der Testurteile liest sich durchaus beeindruckend. Lediglich die Wohngebäudeversicherung wurde im Test eher selten erwähnt. Ein Grund könnte sein, dass die Versicherung von Immobilien möglicherweise nicht zu den strategischen Schwerpunkten des Versicherers zählt.

Eine solide Gebäudeversicherung mit Optionen

Die Tarifbedingungen der VGH entsprechen dem durchschnittlichen und soliden Leistungsspektrum der klassischen Wohngebäudeversicherung. Der Tarif fällt zwar nicht durch erstklassige Leistungen auf, punktet aber durch ausgereifte und gut durchdachte Kostenerstattungen. Wie viele andere Versicherer deckt die VGH Elementarschäden nur durch einen separaten Baustein ab, den der Versicherte zusätzlich abschließen kann. Insgesamt entspricht die Tariflandschaft für die Wohngebäudeversicherung einem soliden Versicherungsschutz, der durch mehrere Optionen zielgerichtet und individuell ergänzt werden kann.


Zusatzbausteine der VGH

Schutzbaustein Elementarschäden

Mit dem Zu­satz­bau­stein Ele­men­tar­schä­den (weitere Naturgefahren) können Versicherte ihre Immobilie vor den Kos­ten durch Über­schwem­mun­gen (durch Flüs­se, Bä­che und Seen in­klu­si­ve Rück­stau), Erdbeben und Vul­kan­aus­bruch, Erdfall und Erd­rutsch sowie Schneedruck und La­wi­nen schützen.

Schutzbaustein Glasversicherung

Die Glas­ver­si­che­rung gilt spe­ziell für Mehr­fa­mi­lien­häu­ser. Sie versichert die Außen- und In­nen­ver­gla­sung wie z. B. Bal­kon­ver­gla­sun­gen und Glas­tü­ren.

Schutzbaustein Erneuerbare Energien

Mit die­sem Bau­stein sind Schä­den z. B. an Photovoltaikanlagen, durch Bedienfehler, Diebstahl, Van­da­lis­mus, Kurzschluss und Tiere (z. B. Mar­der) abgedeckt.

Schutzbaustein Ableitungsrohre

Leistet bei Bruchschäden an unter dem Haus liegenden Ab­lei­tungs­roh­ren.

Schutzbaustein Graffiti

Leistet für Schäden die durch Graffitis am Gebäude entstehen.

Kostenfreier Gebäudeversicherung-Testsieger-Vergleich 2019

Die Testsieger aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.
Sie haben Fragen?
Telefonische Expertenberatung
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr.
Kontakt aufnehmen

Gebäudeversicherung der VGH im Test 2019

Im Test der Gebäudeversicherungen der Ratingagentur Franke und Bornberg ist die VGH mit sechs Tarifvarianten vertreten. Die Ergebnisse der VGH sind sehr durchwachsen und reichen von “hervorragend” bis “”schwach”.

In der Kategorie Topschutz sind vier Tarife der VGH bewertet worden. Ein Tarif erhält die Bestwertung “hervorragend” und bietet dementsprechend ein umfassendes Leistungsspektrum (Quelle).

Tarife der Kategorie Topschutz müssen mindestens folgende Kosten abdecken:

  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Ableitungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Überspannungsschäden

Ergebnisse der Gebäudeversicherung der VGH 2019 – Kategorie Topschutz

TarifErgebnis
(1)Spezialpaket, Stand 07.2018
(2)Allgefahrendeckung für Photovoltaikanlagen, Stand 07.2018
(3)Allgefahrendeckung für Solarthermie- und Wärmepumpenanlagen, Stand 07.2018
hervorragend
Spezialpaket, Stand 07.2018 sehr gut
(1)Sicherheitspaket, Stand 07.2018
(2)Allgefahrendeckung für Photovoltaikanlagen, Stand 07.2018
(3)Allgefahrendeckung für Solarthermie- und Wärmepumpenanlagen, Stand 07.2018
noch befriedigend
Sicherheitspaket, Stand 07.2018 ausreichend

Ergebnisse der Gebäudeversicherung der VGH 2019 – Kategorie Grundschutz

TarifErgebnis
Standard, Stand 07.2018 schwach
(1)Standard, Stand 07.2018
(2)Allgefahrendeckung für Photovoltaikanlagen, Stand 07.2018
(3)Allgefahrendeckung für Solarthermie- und Wärmepumpenanlagen, Stand 07.2018
schwach
Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Bewertungen für die transparent-beraten Beratungsleistung